Epilepsieanfall

Die Epilepsie Beratung Regensburg stellt sich vor

 

Bei der Beratungs-Stelle für Epilepsie ist jeder willkommen.

Jeder mit der Krankheit Epilepsie.

Zum Beispiel:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Ältere Menschen

Es ist egal, wie alt man ist.

Angehörige

Wir beraten aber auch andere zum Thema Epilepsie.

Das können zum Beispiel sein:

  • Angehörige von Menschen mit Epilepsie
    Das sind zum Beispiel die Eltern von
    Menschen mit Epilepsie.
  • Soziale Dienste und Firmen
  • Alle, die sich für Epilepsie interessieren

 

 

Beratung

Die Beratungs-Stelle für Epilepsie hilft.

 

Bei der Beratung sprechen wir gemeinsam.

Zum Beispiel über Ihr Leben und Ihren Alltag.

Wir sprechen auch über die Familie.

Und über Beziehungen zu einer
Partnerin oder einem Partner.

Dabei wollen wir herausfinden:

Wie können Sie mit Epilepsie gut leben?

Und wie können andere Ihnen dabei helfen?

stark

Unsere Beratung hat 3 Ziele:

  • Keine Angst mehr haben!
  • Lösungen finden!
  • Gut und stark weiterleben, trotz Epilepsie!

 

Zu einer Beratung muss man nicht allein kommen.

Man kann auch ein Familien-Mitglied mitbringen.

Oder eine Freundin oder einen Freund.

Dann können wir uns alle gemeinsam unterhalten.

Jeder kann seine Meinung sagen.

Und nach Hilfe oder Tipps fragen.

Schule

Die Beratungs-Stelle informiert über Epilepsie.

 

Wir bieten auch Beratungen in anderen Bereichen vom Leben an.

Und informieren die Menschen über Epilepsie.

Damit Sie es im Leben einfacher haben.

Und es dort keine Probleme gibt.

Wir sprechen zum Beispiel:

  • Mit dem Kinder-Garten
  • Mit der Schule
  • Mit dem Arbeit-Geber
kein Geld

Die Beratung ist immer kostenlos.

Man muss also kein Geld bezahlen.

Und wir sind immer für Sie da.